PG Bad Neustadt

Sternsinger aus St. Konrad brachten den Segen in die Häuser
Nach dem Gottesdienst zum Dreikönigsfest in der Pfarrkirche St. Konrad in der Gartenstadt konnten Pfarrer Heinz Röschert und Diakon Wolfgang Dömling 19 Sternsinger im Alter zwischen fünf und 17 Jahren auf den Weg schicken. Zuvor segnete Diakon Wolfgang Dömling die Kreide und die Türaufkleber, die die sieben Gruppen mitnahmen und so die Segenswünsche an die Türen der Häuser brachten. Der Erlös der Sternsingeraktion wird dieses Jahr für Gesundheitsprojekte im Südsudan verwendet, wie zuvor bei einer Präsentation und einem Film in der Messfeier gezeigt wurde. Coronakonform liefen Caspar, Melchior und Balthasar möglichst in Geschwistergruppen, oft begleitet von einem Elternteil durch die Gartenstadt.


Bilder: Otto Jahrsdörfer
Text: Petra Bieber

­